Burg PostkarteManfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur

Im Frühjahr 2001 wurde die gemeinnützige Stiftung von Manfred Vetter (1936-2014) gegründet.

Hauptziele sind die Pflege und Erhaltung von künstlerischen Nachlässen, Kunstsammlungen,Museen, Archiven. Das Ziel der Stiftung ist die Förderung der Kunst, Kultur und Jugend, unabhängig von der öffentlichen Hand.

* Kunst(z. B. Otto Dill, Ulrich Rückriem)

* Kultur (z. B. Baudenkmäler)

* Musik (z. B. Veranstaltung von Konzerten)

* Jugend (z. B. Jugendfeuerwehr, Jugend musiziert)

Aktuelle Förderungen der Manfred Vetter-Stiftung:

* Konzerte in der Remise

* Sonderpreis 'Besondere Besetzungen' beim Bundeswettbewerb 'Jugend musiziert'

* Musikschule Euskirchen 'Jedem Kind ein Instrument'

* Otto Dill-Museum in Neustadt an der Weinstraße

* Jugendfeuerwehren (CTIF Vetter-Cup, DJF National Vetter-Cup)

* Marienkapelle 'Zum Bildchen', Zülpich

 

Gremien der Manfred Vetter-Stiftung:

Vorstand: Dipl. Ing. agr. Juliane B. Vetter, Ann-Kristin Vetter

Stiftungsrat: Ralf Engels (Rechtsanwalt), Zülpich; Matthias Pannes (Verband Deutscher Musikschulen), Rösrath; Gaby Biermann (Kunsthistorikerin), Zülpich

Die Manfred Vetter-Stiftung ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, steuerliche Spendenquittungen für Geld- und Sachspenden auszustellen.

Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur
Eifelstr. 85, Burg Langendorf, 53909 Zülpich
Telefon 02252 / 83 77 77, Fax 02252 / 83 77 79

Kreissparkasse Euskirchen
IBAN: DE25382501100001218080

www.Vetter-Stiftung.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!