Impressionen

  • 5-Remise-innen-neu.jpg
  • 16--17-Foto-Doppelseite.jpg
  • 22-JuM-2016-Preistraeger.jpg
  • 23-Foto-neu.JPG
  • 23-JuM-2016-Preistraeger-Pannes.JPG
  • 25-2006071002-Kubus-nah.jpg
  • 27-neu.jpg
  • 2016-04-09-ZUE-Carl-Wolf-4.jpg
  • 2016-04-30-ZUE-Konzert-in-der-Remise-5-3.JPG
  • BuJazzO-JW-2.jpg
  • Burg2-300x199.jpg
  • DSC02199.JPG
  • Foto-neu.JPG
  • Gewoelbe.jpg
  • JaffeLJOklein.jpg
  • JuMu-2015-Debus.jpg
  • JuMu2015.jpg
  • Luft.jpg
  • Portal-offen-fern-klein-bearb.-1.jpg
  • Regenbogen-Remise-180616.JPG

Sehr verehrte, liebe Musikfreunde,

herzlich willkommen zu den Konzerten in der Remise auf Burg Langendorf in der inzwischen 24. Saison. Für diese Konzert-Saison haben wir wieder fünf Termine mit Orchestern sowie einigen erfrischenden jungen Musikern von „Jugend musiziert“ organisiert.

Zur Saisoneröffnung begrüßen wir am Samstag, den 2. Mai das Landesjugendorchester NRW, welches in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Vier ehemalige LJO-Mitglieder, die inzwischen bei namhaften großen Orchestern spielen, werden aus diesem Anlass als Solisten Robert Schumanns Konzertstück für vier Hörner, op. 86, zusammen mit dem LJO präsentieren. Werke von Joseph Haydn, Johannes Schöllhorn und Robert Schumann runden das Programm ab.

Das zweite Konzert gibt es drei Wochen später, am Sonntag, den 24. Mai 2019 mit der Deutschen Streicherphilharmonie, dem jüngsten Bundesauswahl­orchester, das die Spitzentalente unter den Streichinstrumentalisten der Musikschulen vereint. Die jungen Musiker sind 11 bis 20 Jahre alt und ihr Chefdirigent ist bereits seit 2013 Wolfgang Hentrich.

Die Preisträger der Manfred Vetter-Stiftung der Alten Musik (2019) und der Neuen Musik (2020) vom Bundeswettbewerb ‚Jugend musiziert‘ gastieren am Sonntag, den 21. Juni in der Remise. Lassen Sie sich wieder von den hervorragenden jungen Künstlern überraschen!

Hoffentlich Open-Air wird am Sonntag, den 23. August das LandesJugend­JazzOrchester NRW (JJO NRW) zur einer Matinee Burg Langendorf zum Beben bringen. Während seines mehr als 40-jährigen Bestehens hat sich das JJO NRW zu einer Bigband mit Vorbildcharakter für viele weitere Landesjugendjazzorchester entwickelt.

Den Abschluss der Konzerte 2020 bildet das junge orchester NRW (djoNRW) am Samstag, den 12. September mit zwei fantastischen Symphonien von Piotr Iljitsch Tschaikowski. Das djoNRW besteht seit mehr als 30 Jahren und bietet „begabten Schülern, Studenten und jungen Berufstätigen die Möglichkeit zum Zusammenspiel in einer hochqualifizierten Orchesterbesetzung.

Diejenigen Konzertbesucher, die sich bis zum 12. Januar 2020 für ein Abonnement (Erwachsene € 110,00, Jugend € 70,00) entscheiden, können sich Plätze in den vorderen Reihen aussuchen, denn bis dahin sind die ersten fünf Reihen für die Buchung von Abos reserviert

Übrigens: Karten für unsere Konzerte eigenen sich auch perfekt als Geschenk zu vielen Anlässen. Hierfür können wir Ihnen ansprechende Geschenkgutscheine anbieten.

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine abwechslungsreiche und hochkarätige Saison der Konzerte in der Remise 2020.

 

Juliane B. Vetter
Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur