„Besondere Ensembles“ beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Die „Besonderen Ensembles“ bei Jugend musiziert sind seit vielen Jahren Ziel der Förderung durch die Manfred-Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur. In dieser Wertungskategorie treten Ensembles mit 2 bis 13 Spielern an – in spannendsten Besetzungen und mit faszinierender Musikliteratur in den Bereichen der Alten Musik, der Klassik und Romantik, der klassischen Moderne sowie der Neuen Musik. Das Konzert in der Remise wird jeweils von den Bundespreisträgern des aktuellen Jahres bestritten, die beim Bundeswettbewerb über Pfingsten einen ersten Preis errungen haben werden und den Sonderpreis der Manfred-Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur zugesprochen bekommen. Man kann fast sicher sein, die jungen Ausnahmetalente in einigen Jahren auf großen Podien hören zu können. Im Jahr 2018 richtet sich die Kategorie Besondere Ensembles auf das Feld der Neuen Musik.

Der Preis der Manfred Vetter-Stiftung ist dotiert mit 5.000 Euro verbunden mit einem Auftritt in der Remise von Burg Langendorf.

 23 De Groote Preisverleihung

 Preisträger der Manfred Vetter-Stiftung:

2017        Neue Musik            Clara Louise de Groote, Percussion

                                                            sowie

                                                           Jonathan Debus, Trompete und Julius Schepansky, Akkordeon

     

2016           Alte Musik                  Ensemble für Alte Musik Musikschule Leipzig

                Luise Prager, Jakob Then Berg, Jeroen Finke, Caroline Müller, Lucretia Winter, Isaak Künzel, Johannes Keim, Jakob Grabenhorst,

                Friederike Spree, Richard Winkler

 

                                                     Sonja Kowollik

                                                     Leon Stüssel

                                                     John Henrik Mackenroth

                                                     Niklas Wagner

                                                    Johanna Pistorius

                                                    Jakob Pungel

                                                    Julius Lorscheider

 

2015           Klassik-                    Maren Clara Paterok, Querflöte              

Romantik-                Jonas Bünning, Klarinette                      

klassische                Malte Busch, Fagott                                              

Moderne                  Jonathan Debus, Trompete                                

         Gereon Voss (a. G.), Schlagzeug                      

         Sonja Kowollik, Klavier                                        

         Julius Schepansky, Akkordeon

         Leon Raffael Stüssel,Violine

         Felix Wolff, Violine

         Anton Brezinka, Viola

         John Henrik Mackenroth, Violoncello

         Paula Rommel, Kontrabass

2014               Neue Musik         Jonathan Debus

                                                   Julius Schepansky

                                                   Georg Razumowskij

2013               Alte Musik            Familienensemble Müller, Mönchengladbach

2012               Klassik,                Jakob Aumiller

                       Romantik             Jonas Aumiller

                                                   Alexander Zettl 

       

                                                   Jörg und Iris Tharan

                                                   Helene Haak

                                                    Linda Golle

                                                    Anabelle Nathalie Gensel

                                                    Jakob Kuchenbuch

 

 

Unterstützung der Musikschule Euskirchen

Die Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur unterstützt die Musikschule Euskirchen schon seit vielen Jahren finanziell zur Anschaffung von Instrumenten.

2015 konnte der Instrumentenfundus der Musikschule so um ein 4/4-Cello und ein Kinder-Bariton erweitert werden.

Aktuell profitieren davon die Schüler Lukas Heiwolt und Cornelius Dodt.

Lukas Heiwolt

Cornelius Dodt